CD-Kritiken

KRITIK ZUM DEBÜTALBUM IN KLASSIK HEUTE

„9/10 – Eldbjørg Hemsing ist ein überzeugendes Debüt gelungen, auf weitere Veröffentlichungen der jungen Künstlerin darf man neugierig sein.“ Norbert Florian Schuck | Klassik Heute | 18th May 2018 Es ist immer wieder erfreulich, wenn junge Interpreten ihr CD-Debüt dazu nutzen, Werke zu…

KRITIK ZUM DEBÜTALBUM IN THE STRAD

„…Eldbjørg Hemsing […] macht einen guten Start mit dieser kraftvollen Performance. Ein umwerfendes, offenherziges Werk, bereichert mit fließender Lyrik, die sie mit warmem und wunderschönem Spiel füllt… Hemsing verwebt die Musik in Kontinuität und Schnörkellosigkeit, dabei mit steigender Intensität. Das…

KRITIK ZUM DEBÜTALBUM IN PIZZICATO

„PIZZICATO SUPERSONIC AWARD: Eldbjorg Hemsing kann geigerisch aus dem Vollen schöpfen. Ihr Spiel strahlt Souveränität aus, es ist temperamentvoll und bietet dem Hörer einen klaren und schlackenlosen Ton. Ihre hochentwickelten gestalterischen Fertigkeiten setzt sie danach für eine durch und durch…

KRITIK ZUM DEBÜTALBUM IN PIZZICATO

Bewertung – 6/6 Sterne: „Eldbjørg Hemsings breites Spektrum an Klangbearbeitung und zarter Virtuosität passt bestens zu diesem Konzert. Sie zeigt eine Technik und eine Virtuosität, die bewundernswert ist… Diese Aufnahme kann in vielerlei Hinsicht als Hemsings Meisterwerk angesehen werden.“ Trond Erikson…

KRITIK ZUM DEBÜTALBUM IN RESMUSICA

„…an outstanding artist with a warm tone, accurate and precise playing… Eldbjørg Hemsing gives the second movement, the Scherzo, a bewitching and hypnotic interpretation, unforgettable. The other three movements, in the pure style of the Russian musician, place this perfectly controlled…

© COPYRIGHT 2018 | ALL RIGHTS RESERVED | IMPRINT & PRIVACY POLICY